Kinderhotel suchen
Name oder Ort:
» Detailsuche
0 gemerkte Hotels

Derzeit sind keine Hotels in Ihrer Merkliste.
Sie können ein Hotel mit Klick auf den Button merken... zur Merkliste hinzufügen.

Probieren Sie es doch gleich einmal aus.







Alle Informationen & Tipps

Mit der ganzen Familie auf Wandertour gehen, kann bei einer guten Planung, jede Menge Spaß machen. Natürlich muss die Wandertour kindgerecht gestaltet werden, damit auch die Kleinen auf ihre Kosten kommen.
Wer sich also für eine Wanderung in den Bergen entscheidet, sollte die Tour so planen, dass sie dem Alter der Kinder entsprechend ist. Es ist durchaus auch ratsam, mit anderen Kindern gemeinsam zu wandern, so wird es den Kindern bestimmt nicht langweilig. Sind die Kinder noch sehr klein, können Sie mit einem Tragegestell auf dem Rücken der Eltern mitgenommen werden.

Erwähnt man Zug fahren bei jungen Eltern, stößt man unweigerlich auf zwei unterschiedliche Meinungen. Die einen finden Zugfahrten mit Kindern total entspannend und nutzen dieses Fortbewegungsmittel auch, um an ihren Urlaubsort zu gelangen. Andere Eltern wiederum finden diese Art zu reisen weitaus stressiger, als mit dem eigenen Auto zu fahren und haben nicht nur positive Erfahrung mit Bahnfahrten gemacht.

Bei einer Urlaubsreise mit Kindern erhöht sich das Reisegepäck um ein Vielfaches, im Gegensatz zu einer Reise zu zweit. Neben den herkömmlichen Reiseutensilien, die ein Kind im Urlaub braucht, ist es wichtig, auch an Spielsachen zu denken. Spielsachen für die Anfahrt, damit keine Langeweile aufkommt und etwas Gewohntes von zu Hause, damit sich das Kind auch in fremden Gefilden wohlfühlen kann, gehören unbedingt in die Reisetasche. Es ist jedoch eine Gratwanderung, denn einerseits möchte man viele Dinge mitnehmen, andererseits hat das Auto nur "einen" Kofferraum und bei Flugreisen muss man sich an Gewichtsbestimmungen halten. Im Nachfolgenden erfahren Sie nun, welches Spielzeug sich für eine Urlaubsreise eignet.
 

Ein durchaus verlockender Gedanke, während der kalten und ungemütlichen Jahreszeit, unter Palmen Sonne und warme Temperaturen zu genießen. Viele Deutsche zieht es gerade im Winter in wärmere Gefilde. Manch einer reist allein der Sonne entgegen, aber auch immer mehr Familien verbringen im Winter ihre Zeit an exotischen Orten. Hier stellt sich mit gutem Recht die Frage, ist eine Reise in die Tropen mit Kindern eine gute Idee oder sind damit eventuelle Risiken verbunden?

Kinder lieben Kuscheltiere und sie sind in großer Menge in jedem Kinderzimmer zu finden. Kuscheltiere bevölkern das Kinderbett und jedes einzelne hat seinen eigenen Platz. Meist hat aber ein einziges Kuscheltier einen ganz besonderen Stellenwert – das Lieblingskuscheltier. Es tröstet das Kind, wenn es traurig ist, es geht mit, wenn das Kind bei den Großeltern oder bei Freunden übernachtet und es begleitet das Kind manchmal sogar in den Kindergarten. Kinder wählen ihr Kuscheltier nach ganz eigenen Prinzipien aus, die Erwachsene oft nicht nachvollziehen können. Ist der zerschlissene Bär plötzlich nicht mehr aufzufinden, brechen Welten zusammen und das Chaos ist perfekt. Ist das Lieblingskuscheltier im Urlaub verloren gegangen, kommt es einer mittleren Katastrophe gleich.

Facebook Twitter