Ausflugsziele für Familien / Müritzeum : Die Natur erleben im Haus der 1000 Seen

Müritzeum : Die Natur erleben im Haus der 1000 Seen

Waren (Müritz) Mecklenburg-Vorpommern Deutschland


Sind es nicht häufig die leisen Momente, die sich unserem Gedächtnis einprägen? Sind es nicht die Entdeckungen und Erkenntnisse, die man durch das eigene Tun und Beobachten erfahren hat, die am deutlichsten in Erinnerung bleiben? Im Müritzeum, dem Haus der 1000 Seen, hat man viele Gelegenheiten, zu lernen und zu beobachten, auszuprobieren und zu ertasten, zu hören und zu fühlen. Mitten im Feriengebiet Mecklenburgische Seenplatte, in der idyllischen Ortschaft Waren an der Müritz, dem größten innerdeutschen See, findet man dieses besondere Museum. Täglich von 10 bis 18 Uhr dürfen die Besucher hier anfassen und mitmachen.
 
Das größte Süßwasseraquarium Deutschlands
 
Von unglaublicher Eleganz und Schönheit erstrahlt das größte Süßwasseraquarium Deutschlands. Es erstreckt sich über zwei Ebenen und beherbergt 500 silbrig glänzende Maränen aus der Familie der Lachsfische. Nehmen Sie sich etwas Zeit zum Schauen und Staunen! Die Nachbildung einer typischen heimischen Flusslandschaft ist wohl einzigartig. Über 20 Meter und sieben Becken erstreckt sich ein Flusslauf von der Quelle zur Mündung und zeigt das Leben seiner typischen Bewohner.
 
Kinder sind hier ihr eigener Kapitän
 
Im Müritzeum sind die Kids ihr eigener Kapitän. Bunte Modellboote können kreuz und quer über die verkleinerte Darstellung der Müritz gesteuert werden und bewältigen dabei auch Schleusen und Anlegemanöver. Im Waldraum erfahren sie Wissenswertes über den Rohstoff Holz, den Wald als natürliche Klimaanlage und einen über tausend Jahre alten Baumriesen. Ein nächtlicher Spaziergang im Wald kann ganz schön gruselig sein – doch im Müritzeum mit einer Taschenlampe bewaffnet kann man die dämmerungs- und nachtaktiven Tiere gefahrlos beobachten!
 
Vogelkonzerte auf Knopfdruck
 
Der Vogelraum ist ein Konzertsaal besonderer Art. Hier können Sie beispielsweise die Mischwaldsänger oder die Heckencombo belauschen und zwischen jahreszeitlich unterschiedlichen Vogelkonzerten wählen. Ganz entzückend und nebenbei auch sehr lehrreich ist die Möglichkeit, 35 Vogelarten auf Knopfdruck einzeln trällern zu lassen. Dabei richtet sich ein Lichtkegel auf den präparierten Sänger, so dass sich für Ohr und Auge so mancher Aha-Effekt ergibt!
 
Spielplätze im Freien und eigener See
 
Bei schönem Wetter darf der Besucher das Freigelände nicht verpassen. Der Weg um den hauseigenen See lädt zum Spaziergang ein, und schon die Kleinsten freuen sich über die fantasievollen Spielplätze im Freien. Das Tagesticket für das fünf Jahre junge Museum ist bereits ab 7,50 Euro erhältlich. Kinder von 6 bis 16 Jahren bezahlen 3 Euro, jüngere Kids sind frei. Ein Familienticket ist für 17 Euro zu haben. Die Homepage mueritzeum.de lädt mit aussagekräftigen Fotos, ausführlichen Texten und praktischen Informationen zum Entdecken ein.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.mueritzeum.de/


Bildergalerie


Lage

Anfrage senden

Müritzeum : Die Natur erleben im Haus der 1000 Seen
Zur Steinmole 1
17192 Waren (Müritz)
Deutschland


Interessante Einträge

Erfahrungen & Bewertungen zu Florian Böttger