Kinderurlaub im DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort

Kinderurlaub im DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort

Großarl Salzburg Österreich


Unser Hotel liegt inmitten der wunderschönen Großarler Bergwelt. Direkt an der Talstation der Panorama-Gondelbahn ist es das perfekte Hotel für Schneebegeisterte im Winter und Naturbeobachter im Sommer. Auch Ihre Kinder sind im DAS EDELWEISS ganz herzlich willkommen und dürfen sich auf eine liebevolle Kinderbetreuung freuen.
 
Mehr als ein Dach über dem Kopf
Unterschiedlich große Zimmer stehen für Sie und Ihre Familie zur Verfügung. Die Superior Suite Silberdistel besticht sogar darin, dass sie zwei getrennte Schlafzimmer und ein großzügiges Bad für die ganze Familie anbietet. Werfen Sie einen Blick auf unsere Zimmer und wählen Sie gleich Ihr Urlaubs-Zu-Hause.
 
Geschmackvolle Aussichten
Genießen die kreativen kulinarischen Köstlichkeiten in einem der fünf Restaurants des Hotels und freuen sich auf eine moderne alpine Einrichtung.
Schon beim Frühstück wählen Sie aus unserem reichhaltigen und vorwiegend regionalen Köstlichkeiten direkt vom Edelweiss Marktplatz.
Zur Mittagszeit wählen Sie in einem der beiden à la carte Restaurants, das passende Gericht für sich und Ihre Kinder aus.
Das wechselne Abend-Menü besticht durch eine Auswahl von internationalen, regionalen oder vegangen Gerichten. Ganz nach der Motto der Edelweiss Mountain Cuisine "Grenzenlos.Regional.Vegan".
Ihre Kinder werden mit gesundem und leckeren Abendessen verwöhnt. Wir bieten auch eine extra Kinder-Tisch zum Mittag- und Abendessen für unsere kleinen Gäste an.

Sinnliche Rückzugsorte im Edelweiss Mountain Spa
Gönnen Sie sich Ihre wohlverdiente Verschnaufpause im Edelweiss Mountain Spa, der keine Wünsche offen lässt. Freuen Sie sich unter anderem auf ein heiß-kaltes Vergnügen in der Saunalandschaft sowie auf eine entspannende Zeit im Whirlpool.  Selbstverständlich wartet im DAS EDELWEISS auch ein Hallenbad auf unsere Urlaubsgäste, in dem Sie ebenfalls ein edles Ambiente vorfinden. Auch Ihre Kinder haben genügend Gelegenheit zum Planschen. Im Kinderbecken mit Elternbereich oder im Rutschenpark, der mit 5 Rutschen und über drei Ebenen jedes (Kinder-)Herz höher schlagen lässt. 


Das familienfreundliche Hotel in Großarl
Nicht nur die Eltern wollen sich bei einem Familienurlaub wohlfühlen, auch die kleinen Gäste sollen voll auf ihre Kosten kommen. Im DAS EDELWEISS in Großarl finden die Kleinen alles, was ein Kinderherz begehrt. Neben der professionellen Kinderbetreuung im Edelweiss Prinzenland, bei der jeden Tag ein tolles Ferienprogramm geboten wird, dürfen sich die Kinder auch auf einen großzügigen Kinderspielraum im Erdgeschoss des Hotels freuen. Auch der Außenspielbereich kann sich sehen lassen: Neben einem Spielplatz haben die Kinder die Möglichkeit, Gokarts zu fahren oder Tischtennis zu spielen. 
 
Ausflüge für die ganze Familie
Freuen Sie sich auf eine Vielzahl an tollen Ausflugszielen in der Umgebung. Wie wäre es mit einem Besuch im Nationalpark Hohen Tauern, der sich nur etwa 20 Minuten vom Hotel entfernt befindet? Oder wollen Sie vielleicht dem Wasserspiele und Tierpark Hellbrunn einen Besuch abstatten oder mehr von der Geschichte der Salzgewinnung erfahren?
Sehr sehenswert sind außerdem das Spielzeugmuseum in Salzburg und die Erlebnisburg Hohenwerfen.
 
Aktivurlaub zu jeder Jahreszeit
Wer in seinem Urlaub nicht nur entspannen, sondern sportlich aktiv werden möchte, hat in der Region rund um das Hotel Gelegenheit dazu. Bewegung bei frischer Bergluft erleben Sie im Sommer beim Wandern und Fahrradfahren und der Winter bietet Ihnen die Möglichkeit für viele Wintersportarten. Freuen Sie sich auf verschneite Berghänge und 80 Pistenkilometer sowie auf eine absolut schneesichere Region direkt vorm Hotel.


Bildergalerie

Weitere Bilder anzeigen


Bewertungen

Es existieren noch keine Bewertungen. Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung!


Jetzt bewerten

Lage

Anfrage senden
0,0

Kinderurlaub im DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort
Unterbergstraße 65
5611 Großarl
Österreich

Telefon +43 6414 3000


Erfahrungen & Bewertungen zu Florian Böttger