Ausflugsziele für Familien / Wikinger Museum Haithabu

Wikinger Museum Haithabu

Busdorf Schleswig-Holstein Deutschland


Tauchen Sie ein in die Welt der Wikinger und folgen Sie den Spuren der Nordmänner im Wikinger Museum Haithabu. Sie finden das Museum in der Gemeinde Busdorf, vor den Toren Schleswigs.
Das historische Freigelände beherbergt außerdem sieben Wikingerhäuser sowie eine Landebrücke, wo es ebenfalls viel zu sehen und zu erfahren gibt.
Freuen Sie sich auf eine vielseitige und moderne Präsentation der Wikingerkultur und machen Sie sich bereit für eine spannende Reise in das Leben vor 1000 Jahren.
 
Interessante Infos, bevor es losgeht
 
Auch gehbehinderte Gäste sind im Haithabu herzlich willkommen. Das Wikingermuseum ist rollstuhlgerecht ausgestattet, separate Parkplätze finden Sie 50 Meter vor dem Museum, ebenso kann ein Rollstuhl ausgeliehen werden.
 
Der großzügige Parkplatz ist für alle Besucher kostenfrei und für Busse sind ausreichend Parkplätze reserviert.
 
Das Mitbringen von Hunden ist im Museum sowie auf dem historischen Freigelände nicht erlaubt. Ein "Hundeparkplatz" vor dem Museum ist aber vorhanden.
 
Für fremdsprachige Gäste sind an der Kasse Übersetzungen der Vitrinentexte in Englisch, Französisch und Dänisch erhältlich.
 
Museum und Wikingerhäuser
 
Begeben Sie sich auf eine interessante Zeitreise durch das Museum und staunen Sie über die, seit 2010 bestehende, vollkommen neue Ausstellung. Das archäologische Museum zeigt sich mit spektakulären Originalfunden kombiniert mit innovativen Vermittlungsmedien. Tauchen Sie ein in das Leben der Wikinger, lernen Sie die Siedlungsgeschichte Haithabu sowie das einstige Leben und den Alltag der Bewohner kennen. Erfahren Sie ebenso Interessantes über Odin und andere Götter sowie viel Wissenswertes über die Pflanzenwelt jener Zeit. Sehr interessant sind auch die Überreste eines königlichen Schiffes, welche bei Ausgrabungen im Jahre 1979 gefunden wurden.
 
Staunen Sie über die sieben Häuser und erfahren Sie Wissenswertes, wie Menschen vor 1000 Jahren gelebt und gearbeitet haben. Damit Regen- und Schmutzwasser nicht in die Häuser gelangen konnte, baute man sich die Behausung auf sogenannten erhöhten Parzellen. Die einzelnen Grundstücke wurden mit Zäunen aus einfachem Flechtwerk oder massiven Eichenbohlen voneinander abgegrenzt.
Treten Sie ein und betrachten Sie die Küche sowie den Wohn- und Schlafbereich der einzelnen Bewohner.
 
Veranstaltungen und mehr
 
Während des Jahres begeistern unterschiedliche Veranstaltungen die Besucher. So finden unteranderem jedes Jahr spannende Führungen durch die vielfältige Pflanzenwelt jener Zeit statt. Des Weiteren gibt es eine abendliche Führung kombiniert mit leckeren Speisen aus der Wikingerzeit.
Der Sommermarkt bietet allen interessierten Gästen, bei Handwerk und Handel, wie vor 1000 Jahren, mit dabei zu sein. Für die kleinen Gäste hält ein Puppentheater Einzug und mit Falkner und Bogenschütze gehen die Wikinger auf die Pirsch. Und wer etwas über die Götter jener Zeit wissen möchte, lauscht der Geschichtenerzählerin Urd Valdemarsdatter.
 
Außerdem besteht die Möglichkeit erlebnisorientierte Angebote, Führungen, Exkursionen und moderierte Programme, als Gruppenveranstaltung zu buchen. Erleben Sie beispielsweise in der Gruppe, unter dem Motto " Wie die Wikinger wohnten", eine Führung durch die frühmittelalterliche Stadt und entdecken hinter jeder Tür der Häuser Interessantes und Neues.
 

Weiteres erfahren Sie auf der Homepage des Wikinger Museum Haithabu unter http://www.schloss-gottorf.de/haithabu


Bildergalerie


Lage

Anfrage senden

Wikinger Museum Haithabu
Am Haddebyer Noor 5
24866 Busdorf
Deutschland


Interessante Einträge

Erfahrungen & Bewertungen zu Florian Böttger